weiche Zahnbürste

Sehr weich, sanft zum Zahnfleisch und trotzdem fest in der Struktur des Borstenfelds:  Die Curaprox Super Soft Zahnbürste 3960.

curaprox 3960

Hier vereinen sich die Vorteile einer weichen Zahnbürste und einer stabilen Borstenstruktur, indem eine sehr hohe Anzahl Borsten (3960 Stück) sehr eng  das Borstenfeld bestücken.

Weiche Zahnbürsten sind schonender zum Zahnfleisch, verzeihen eher Putzfehler und passen sich der Anatomie des Zahns gut an.

Die Zahnbürste fühlt sich richtig fest an und weil das Borstenfeld so eng bestückt ist, wird die Plaque richtig gründlich entfernt. Das ist erstaunlich, wie schnell sich der Zahn glatt und sauber anfühlt. Probieren Sie diese Zahnbürste von Curaprox einfach mal aus.

super soft


Natürlich gibt es viele verschiedene Farben. Es muß nicht quitschgrün sein.



Der Griff ist etwas rutschig wenn er nass wird, finde ich. Aber die Putzwirkung ist so beeindruckend, daß ich empfehle, diese Zahnbürste mal zu testen. Gerade wenn Sie schon freigeputzte Zahnhälse haben oder eine Zahnfleischentzündung.

weiche zahnbuerste

Bei Zahnfleischentzündung kann man die Zahnbürste gut mit der Curaprox ADS Zahnpasta kombinieren (blaues Gel). So eine CHX Zahnpasta / Zahngel gibt es auch von anderen Marken: Paroex, Perioaid (Vitis Gingival mit CPC ist auch gut), um zwei Beispiele zu nennen.

curaprox zahnbürste

Gute Zahnpflege, richtig Zähne putzen.

Weitere:  weiche Zahnbürste

z.B. TePe Zahnbürsten sind meiste recht weich, die Meridol Handzahnbürsten auch.  Klicken Sie einfach mal den link an, da gibts eine größere Auswahl.

Weitere Infos und Shops:


4 Kommentare

  1. Gibt es nicht auch noch ein Modell mit über 5000 Borsten? Ist das besser? Oder nimmt die zu viel Wasser auf und Keime entstehen?

    • Ja. Das ist das Modell CS5460. Da sind dann eben 5460 Borsten auf der gleichen Fläche. Und auch zur zweiten Fragen: Ja. Die Zahnbürste muß gut trocknen. Denn die Borsten stehen so eng, dass das nicht nur wie ein Schwamm putzt sondern eben auch wie ein Schwamm wirkt. Aber das Putzergebnis ist es wert. Kauf einfach zwei und nehm eine morgens, eine Abends. Dann haben die weichen Zahnbürsten einfach immer genut Zeit zum trocknen und eventuelle Keime sterben dadurch ab. Das Borstenmaterial ist aber auch so, dass es weniger Wasser aufnimmt als normale Zahnbürstenborsten. Der Hersteller hat also auf das von Dir angebrachte Detail durchaus gedacht.

      Wir empfehlen diese weiche Zahnbürste allen Patienten, weil sie die besten Ergebnisse sicherstellt und eben Putzfehler-Folgen minimiert, weil eben weich und schonend.

  2. Ich bevorzuge seit einiger Zeit weichere Zahnbürsten, da ich ein Gebiss bekommen habe, da fällt die Pflege leichter

  3. Hallo. Auf Pro7 gab es eine Doku zur Zahnbürstenproduktion. Da wurde gesagt, daß eine Zahnbürste um die 1400 Borsten hat. Das macht deutlich, wie besonders so eine Zahnbürste mit so einer hohen Zahl weicher Borsten ist. Das Curen Borstenmaterial macht den Unterschied! Weiche Borsten und dabei trotzdem so eine gute Putzleistung. Aber dafür ist der Preis auch ein bisschen höher. Ich meine, das ist OK. Gut Zähne putzen gibt es eben nicht zum Billigpreis.

Schreibe einen Kommentar zu erich christoph-borger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


kurz rechnen, dann Kommentar senden *