Welche elektrische Zahnbürste?

Mein Tipp:  Immer erst die Bürstenköpfe anschauen, dann überlegen, was für Ihren Zahnstand und Zahnfleischsituation am besten passt.

Die Borsten sollten übrigens innen (Zungenseitig)  wie aussen (Wangenseitig)  alle Bereiche bis zum Zahnzwischenraum gut ereichen. 

Ferner sollten beachtet werden, daß die Zähne im Mund verschieden groß sind.

Ein längliches – leicht gewelltes Borstenprofil,  nicht zu groß, scheint mir am besten geeignet, um die Zähne wirklich in allen Bereichen gut zu putzen.

3 Kommentare

  1. Kleine Zahnbürsten oder runde Aufsätze oder längliche? Führen Sie doch mal den Marktüberblick zu den elektrischen Zahnbürsten diesbezüglich weiter. Lese Ihren Blog mit viel Interesse. Weiter so.

  2. Was man auch beachten sollte: ist die Elektrozahnbürste reparierbar, insb die Frage, ob sich der Akku austauschen lässt. Müll vermeiden und geplante Obsolezenz bei der Zahnbürste verhindern.

Schreibe einen Kommentar zu klaus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


kurz rechnen, dann Kommentar senden *